L Ü B B E N   ( S P R E E W A L D )     -    S T A A T L I C H     A N E R K A N N T E R    E R H O L U N G S O R T
Sie befinden sich hier. > Kultur > Museum Schloss Lübben > Archiv

Hecht in Spreewaldsoße - Fische und Fischerei

Sonderausstellung vom 28.03. bis 23.06.2013 im museum schloss lübben

Mit dieser Ausstellung greift das Museum gemeinsam mit dem Kreisanglerverband ein klassisches Spreewald-Thema auf. Fischfang wird auf der Spree seit der Steinzeit betrieben. Er gehört zu den elementarsten Dingen menschlicher Betätigung und stand ursprünglich sicherlich jedem frei.

Im Laufe der Jahrhunderte haben sich komplizierte rechtliche Verhältnisse und spreewaldtypische Fangmethoden herausgebildet wie etwa das Fischegreifen oder Fischdaben.

Die Schau spannt den Bogen über den Spreewald hinaus bis zum Schwielochsee und zur Peitzer Teichlandschaft. Neben dem Fischen, Angelfischen und der Teichwirtschaft sollen auch aktuelle Probleme wie die Verockerung der Spree oder der Rückgang der Fischbestände nicht ausgespart bleiben. Zahlreiche Zeugnisse aus mehreren Jahrtausenden Fischereigeschichte machen die Ausstellung zu einem Erlebnis.

Stadt- und Regionalmuseum
im Schloss zu Lübben
Ernst-von-Houwald-Damm 14
15907 Lübben (Spreewald)

Tel.: 03546 187478
Fax: 03546 186369