INFORMATION ZUR 23. SITZUNG DER STADTVERORDNETEN


Am 5. Juli findet um 17.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses die Sitzung des Hauptausschusses der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Lübben (Spreewald) / Lubin (Błota) statt. In der Sitzung wird im öffentlichen und nichtöffentlichen Teil über eine umstrittene Grundstücksangelegenheit im Ortsteil Hartmannsdorf beraten.

In der 23. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Lübben (Spreewald) / Lubin (Błota) am 24. Juni im Kreistagssaal des Landratsamts stellte im Tagesordnungspunkt 4 — Einwohnerfragestunde ein Bürger eine Anfrage zum Kaufvertrag zwischen der Stadt Lübben (Spreewald) / Lubin (Błota) und einer Verwaltungsangestellten zu einem Grundstück im Ortsteil Hartmannsdorf mit einer Fläche von ca. 80 m².

Angelastet wird, dass auch nach Widerspruch durch die Bürger*innen und angekündigter Prüfung einer Rückabwicklung des Kaufvertrages durch die Verwaltung keine weitere Antwort erfolgte. Aus diesem Grund legte der Bürger bei der Stadtverordnetenversammlung ein 14-Punkte-Fragenkatalog vor und bittet um Aufklärung. Aufgrund einer Beschwerde beim Landkreis Dahme-Spreewald ist der Bürgermeister aufgerufen, die den Sachverhalt betreffenden Akten zur Prüfung zu übergeben.

Die Stadtverordneten nahmen sich des Sachverhaltes an und forderten eine rasche Aufklärung. In der Sitzung des Hauptausschusses am 5. Juli sollen alle Fragen aus dem Katalog durch die Stadt Lübben (Spreewald) / Lubin (Błota)  beantwortet werden. Zudem wurde der Bürgermeister aufgefordert, die Unterlagen der Stadtverordnetenversammlung zugänglich zu machen. Bürgermeister Lars Kolan erklärt: „Wir sind bestrebt, die Anfrage der Einwohnerschaft zu dem Grundstücksverkauf schnellstmöglich und vollumfänglich zu beantworten.“


___________________

INFO
Sitzung des Hauptausschusses der Stadtverordnetenversammlung 
der Stadt Lübben (Spreewald) / Lubin (Błota)
5. Juli 2021, 17.00 Uhr, Rathaus, Sitzungssaal 325

Es gelten die gesetzl. Hygieneschutzmaßnahmen.