Doppeljubiläum

STADTJUBILÄUM UND PAUL-GERHARDT-GEDENKEN


In den Jahren 2025 und 2026 warten gleich zwei Jubiläen auf die Stadt Lübben (Spreewald)/Lubin (Błota).
Zum einen jährt sich 2025 die Ersterwähnung der Stadt Lübben zum 875. Mal. Dieses Jubiläum nimmt die Stadt Lübben zum Anlass, auf Geschichte, Menschen und den Spreewald zu blicken. Zudem jährt sich 2026 der 350. Todestag von Paul Gerhardt. Die Stadt Lübben, der Paul-Gerhardt-Verein Lübben e. V. und viele engagierte Partner*innen möchten daher das Leben und Wirken des Theologen und Kirchenliederdichters mit einem Festprogramm über das gesamte Jahr würdigen. Beide Jubiläen haben das Ziel, das gesellschaftliche Leben in Lübben zu beleben, zu vereinen und zu bereichern. Dabei sind Bürger*innen, Gäste und Freunde der Stadt herzlich eingeladen, das Jahr mitzugestalten – ob Kinder, Jugendliche, Senioren, Vereine, Initiativen, städtische Akteure, Wirtschaftsunternehmen oder Kultureinrichtungen. Am Besten alle gemeinsam.


NEWS

  • 17.05.2024 | Bürgerdialog |  Einladung

    Die Stadt Lübben (Spreewald)/Lubin (Błota) feiert 2025/2026 unter dem Motto „Geh aus, mein Herz“ ihr Doppeljubiläum: 2025 jährt sich zum 875. Mal die Ersterwähnung der Stadt und 2026 gedenkt Lübben dem 350. Todestag von Paul Gerhardt. Alle Bürger*innen sind am 22. Mai um 17:00 Uhr zum Bürgerdialog ins Rathaus zum kreativen Austausch eingeladen.

    In den Jahren 2025 und 2026 warten gleich zwei Jubiläen auf die Stadt Lübben (Spreewald)/Lubin (Błota). Zum einen jährt sich 2025 die Ersterwähnung der Stadt Lübben zum 875. Mal. Zu anderen gedenkt die Stadt 2026 dem 350. Todestag von Paul Gerhardt. Inspiriert durch das populäre Lied von Paul Gerhardt, steht das Doppeljubiläum unter dem Motto „Geh aus, mein Herz“. Das entsprechende Konzept wurde im Sitzungsmonat April in den Ausschüssen sowie in der Stadtverordnetenversammlung vorgestellt.

    Am 22. Mai lädt die Stadt Lübben (Spreewald)/Lubin (Błota) nun um 17:00 Uhr zum Bürgerdialog ins Rathaus (Sitzungssaal 325) ein. „Wir möchten an diesem Abend das Konzept zum Doppeljubiläum vorstellen und mit unseren Bürgerinnen und Bürgern in den kreativen Austausch gehen, ihre Ideen, Vorschläge und Initiativen sammeln sowie einbinden. Uns ist es wichtig, ein Fest mit der Lübbener Bürgerschaft zu gestalten und einen ersten Funken der Begeisterung zu zünden“, erklärt Bürgermeister Jens Richter.

  • 25.04.2024 | Bürgerdialog | 22. Mai 2024

    Das Konzept zum Doppeljubiläum wurde im Sitzungsmonat April in den Ausschüssen sowie in der Stadtverordnetenversammlung vorgestellt. Um weiterführend auch interessierte Bürger*innen zu informieren, lädt die Stadt Lübben (Spreewald)/Lubin (Błota) am 22. Mai um 17:00 Uhr zum Bürgerdialog ins Rathaus ein. Bürger*innen sind herzlich willkommen und zum kreativen Austausch aufgerufen.

  • 25.04.2024 | Motto

    Die Stadt Lübben (Spreewald)/Lubin (Błota) feiert 2025/2026 unter dem Motto "Geh aus, mein Herz" ihr Doppeljubiläum: 2025 jährt sich zum 875. Mal die Ersterwähnung der Stadt und 2026 gedenkt Lübben dem 350. Todestag von Paul Gerhardt. Alle Bürger*innen sind am 22. Mai um 17:00 Uhr zum Bürgerdialog ins Rathaus eingeladen. Ein kreativer Austausch ist gern gesehen.

    In den Jahren 2025 und 2026 warten gleich zwei Jubiläen auf die Stadt Lübben (Spreewald)/Lubin (Błota). Zum einen jährt sich 2025 die Ersterwähnung der Stadt Lübben zum 875. Mal. Dieses Jubiläum nimmt die Stadt Lübben zum Anlass, auf Geschichte, Menschen und den Spreewald zu blicken. Zudem jährt sich 2026 der 350. Todestag von Paul Gerhardt. Die Stadt Lübben, der Paul-Gerhardt-Verein Lübben e. V. und viele engagierte Partner*innen möchten daher das Leben und Wirken des Theologen und Kirchenliederdichters mit einem Festprogramm über das gesamte Jahr würdigen.
    Inspiriert durch das populäre Lied "Geh aus, mein Herz und suche Freud" von Paul Gerhardt steht das Doppeljubiläum unter dem Motto "Geh aus, mein Herz". Die Stadt möchte mit diesem verbindenden Motiv das gesellschaftliche Leben in Lübben stärken, die Besonderheiten hervorheben, Menschen vereinen und die Stadt um bleibende Projekte bereichern. Dabei sind Bürger*innen, Gäste und Freunde der Stadt jederzeit herzlich eingeladen, das Jahr mitzugestalten - ob Kinder, Jugendliche, Senioren, Vereine, Initiativen, städtische Akteure, Wirtschaftsunternehmen oder Kultureinrichtungen. Eigene Idee, Events, Projekte und Aktionen, welche im Doppeljubiläum stattfinden, können unter luebben.de ganz einfach gemeldet und so in der Jahresplanung und der Bewerbung berücksichtigt werden. Auch eine finanzielle Förderung von Projekten durch den Kulturfonds der Stadt Lübben (Spreewald) kann beantragt werden. Ansprechpartner: kultur@luebben.de.

  • 01.04.2024 | Vorstellung der Konzeption & Bürgerdialog

    Das Doppeljubiläum wird organisiert von Lübben für Lübben. Dabei geht es darum, Menschen in den Mittelpunkt zu rücken und die Stadt als Ort der Begegnung lebenswerter zu gestalten. Wir wollen uns schmücken. Natürlich animieren alle Formate, Projekte und Veranstaltungen zum Mitmachen, Miterleben und Mitgestalten. Jedes Jahr wollen wir eine Leitaktion durchführen, die den Ehrgeiz und Eifer einer ganzen Stadt und ihrer Macher*innen fordern wird.

    SITZUNGSMONAT APRIL
    In den Fachausschüssen, dem Hauptausschuss sowie in der Stadtverordnetenversammlung April wird das Konzept zum Doppeljubiläum 2025/2026 vorgestellt. Kommen Sie gerne vorbei.

    BÜRGERDIALOG | 22. MAI
    Die Stadt Lübben (Spreewald)/Lubin (Błota) lädt am 22. Mai um 17:00 Uhr zum Bürgerdialog ins Rathaus ein. Vorgestellt wird das Grundkonzept zum Doppeljubiläum 2025/2026. Bürger*innen sind herzlich willkommen und zum kreativen Austausch aufgerufen.

  • 27.10.2022 | Auftaktworkshop

    Anlässlich des Doppeljubiläums 2025/2026 — 875-Jahr-Feier der Stadt und 350. Todestag von Paul Gerhardt — traf sich auf Einladung der Stadt Lübben am 27. Oktober eine Arbeitsgruppe aus rund 30 Vertreter*innen aus Kultur, Sport, Politik und Gesellschaft im Neuhaus. Im Rahmen eines Workshops wurden unter Anleitung der Firma „Wieduwilt Kommunikation“ erste Ideen gesammelt. Jeder konnte hier seine Expertise und Wünsche einbringen.

    Workshopleiterin Jana Wieduwilt betonte, dass es wichtig sei, bei dem ersten Treffen groß zu denken und keine Scheu vor Visionen zu haben. In Arbeitsgruppen wurde zu den Themen Kultur, Ortsteile, Vereine, Nachhaltigkeit sowie Kinder und Jugend debattiert. Ines Mularczyk, Sachgebietsleiterin Kultur, resümiert: „Ich war gespannt und hatte große Erwartungen an den Workshop. Die se wurden mit den Ideen in den einzelnen Arbeitsgruppen weit übertroffen. Vieles hatte schon Tiefe. Es gab gute Hinweise, die wir in die Planung mit einbeziehen werden. Natürlich kann man nicht alles umsetzen. Nun geht es darum, die Inhalte zu analysieren und zusammen zu fassen.“

    Bürgermeister Lars Kolan informierte in der Stadtverordnetenversammlung vom 28. Oktober, dass der Kreisschützenverband des Landkreises Dahme-Spreewald die Austragung des 35. Landesschützentages aus Anlass des 600-jährigen Bestehens der Schützengilde zu Lübben in Lübben begehen und in das Jubiläumsgeschehen einbetten möchte. Um Planungssicherheit zu gewährleisten, wird die Stadtverwaltung eine Beschlussvorlage zur Austragung ein bringen. Die Stadt Lübben war bereits im Jahr 2006 Veranstaltungsort für einen sehr erfolgreichen Landesschützentag.

    Der Auftaktworkshop wird noch in diesem Jahr durch ein Protokoll aufgearbeitet, um im Frühjahr 2022 eine Struktur der Arbeitsgruppen, Inhalte sowie einen Zeitplan anzufertigen und vorzustellen.

AUFRUF: DABEI SEIN!

Beide Jubiläen haben das Ziel, das gesellschaftliche Leben in Lübben zu beleben, zu vereinen und zu bereichern. Dabei sind Bürger*innen, Gäste und Freunde der Stadt herzlich eingeladen, das Jahr mitzugestalten.
Sie haben Idee, Events, Projekte und Aktionen im Doppeljubiläum, welche die Stadt berücksichtigen soll? Tragen Sie diese gerne hier ein. Das Projektteam meldet sich bei Ihnen.

HINWEIS: Über den Kulturfonds der Stadt Lübben (Spreewald) kann man für eine eigene Veranstaltung eine finanzielle Unterstützung beantragen. So können Sie selbst als Gastgeber zum Jubiläum aktiv am Geschehen in Lübben mitgestalten. Ansprechpartner: kultur@luebben.de

TITEL (Idee, Event, Projekt)
JAHR
TERMIN
NAME, VORNAME
FIRMA/INSTITUTION/VEREIN
E-MAIL
TELEFON

VERANSTALTER Stadt Lübben (Spreewald)/Lubin (Błota), Poststraße 5, 15907 Lübben

Mit Stern * gekennzeichnete Felder sind obligatorisch.