Maibaumstellen Lübben 2017
Sorben/Wenden in Lübben - Serby w lubine
Rathaus-Ansicht

Lübben als Teil der Niederlausitz gehört zu einer traditionsreichen ländlichen Region mit zahlreichen sorbischen/wendischen Bräuchen und Trachten. Die Sorben/Wenden sind ein westslawisches Volk, das seit dem 6. Jahrhundert zwischen Oder und Elbe siedelte und bis heute hier als anerkannte Minderheit lebt. Ihre Kultur, ihre Sprache und ihre Bräuche prägen die Region noch immer.

Mit dem offiziellen Beitritt zum angestammten sorbischen/wendischen Siedlungsgebiet im Jahr 2016 hat sich die Stadt Lübben (Spreewald) / Lubin (Błota) aufgemacht, sich des Erbes der Sorben/Wenden wieder aktiver anzunehmen. Die Förderung von Sprache, Brauchtum und Kultur der Sorben/Wenden soll wieder in den Mittelpunkt rücken.

Für Gemeinden im angestammten sorbischen/wendischen Siedlungsgebiet werden bestimmte gebietsbezogene Maßnahmen der Minderheiten- und Sprachförderung angewendet. Die Begriffe Sorben/Wenden werden heute im offiziellen Sprachgebrauch gleichberechtigt verwendet. In der Oberlausitz hat sich eher der Begriff Sorben durchgesetzt, im Niedersorbischen spricht man häufig auch von den Wenden. Sorbe leitet sich aus der sorbischen Eigenbezeichnung serb ab, Wende geht auf den (althoch-)deutschen Begriffe für „die Anderen“ zurück und wurde viele Jahrhunderte für verschiedene slawische Minderheiten verwendet. 

Die Fließe rund um Lübben sind zweisprachig beschildert.

Die sorbischen bzw. Lausitzer Trachten gehören zum reichen kulturellen Erbe der Sorben/Wenden. Deshalb hat sich die Stadt Lübben mit der Ausrichtung des Deutschen Trachtenfestes 2019 die weitere Aktivierung des Trachtenwesens zur Aufgabe gemacht. In Vorbereitung auf dieses Trachtenfest wurde bereits das Jahr 2018 als „Jahr der Tracht“ mit Tanz- und Anziehkursen, Festen und Informationen in Lübben begangen.

Die Lübbener Kita „Spreewald“ hält ein besonderes Angebot für ihre Kinder bereit: Dem Kita-Namen entsprechend werden die Kinder aller Gruppen mit der Spreewald-Region, mit Flora und Fauna, mit Brauchtum und Tänzen vertraut gemacht. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Pflege des sorbischen Brauchtums, der Sprache und der Tänze, u.a. bei Vogelhochzeit, Fastnacht, Ostern und dem traditionellen Trachtenfest sowie mit vielen Liedern, Gedichten und Sagen.

Kinder mit Kopftüchern sitzen vor einer Bühne in der Kita Spreewald. 2017 feierte die Kita Spreewald den 20. Geburtstag der Tanzgruppe Lutki.

Seit mehr als 20 Jahren besteht die Kindertanzgruppe „Lutki“, in der Kinder aus dem Kita- und dem Hortbereich trainieren und die durch viele öffentliche Auftritte in der Stadt und darüber hinaus beliebt und bekannt geworden ist. Stolz tragen die Jungen und Mädchen mehrerer Kindergenerationen die niedersorbische Festtagstrachten, die sich im Eigentum der Kita befinden, und tanzen traditionelle Tänze, darunter einige sorbischen Ursprungs. Einmal wöchentlich trifft sich die Tanzgruppe, wobei das Tanzen in allen Gruppen grundsätzlich einen hohen Stellenwert einnimmt. Eigens dafür geschulte Erzieherinnen übernehmen das Training in der Trachtentanzgruppe.

Mit ihrem Angebot stärkt die Einrichtung die Bindung der Kinder an und ihr Wissen über ihre Heimat, die zum angestammten Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden gehört. Darüber hinaus gibt es viele weitere Vereine, Institutionen und Initiativen, die sich der Pflege und Förderung der sorbischen/wendischen Sprache und Kultur verpflichtet fühlen und dies mit Freude und Kreativität tun.

In Lübben ergibt sich bei dieser Arbeit eine besondere Spezifik aus dem Umstand, dass der Anteil der Sorben/Wenden an der Gesamtbevölkerung im Vergleich zu anderen Kommunen gering ist (im Wählerverzeichnis zur Sorbenratswahl 2019 sind 30 - 50 Personen verzeichnet). Die Pflege und Förderung sorbischer Sprache und Kultur wird daher seit jeher auch und in hohem Maße durch Menschen getragen, die sich dieses Ziels aus Begeisterung und Heimatliebe angenommen haben. Einen Einblick in diese Aktivitäten gibt der Beitrag zum 3. Landeswettbewerb "Sprachenfreundliche Kommune" im Jahr 2018 (siehe Download).

Sehr intensiv werden in Lübben sorbische/wendische Bräuche gepflegt. Ob die Vogelhochzeit in Kitas und Schulen, das Zampern/die Fastnacht im ausgehenden Winter in den dörflichen Ortsteilen Lübbens, das Maibaumstellen, das Trachtenfest in der Kita "Spreewald", sorbische/wendische Osterbräuche (z.B. Verzieren von Ostereiern mit Wachsreserve - oder Wachsbossiertechnik oder Kratztechnik, Waleien oder Osterfeuer) oder die Spinte im Herbst - das sorbische/wendische Brauchtum zieht sich in Lübben durch das gesamte Jahr.

Einen fundierten Einblick in die Kultur und die Sprache der Sorben/Wenden, ihre Bedeutung für den Tourismus, aber auch über die Sorben/Wenden als Wirtschaftsfaktor in der Region gibt es in der im Sommer 2020 erschienenen Broschüre „Lausitz/Łužyca/Łužica - Die Sorben/Wenden verbinden die Lausitz“ (siehe Download). Herausgeber der Broschüre ist das Projekt Zukunftswerkstatt Lausitz der Wirtschaftsregion Lausitz GmbH. Sie entstand in Kooperation mit dem sorbischen/wendischen Dachverband Domowina – Bund Lausitzer Sorben e.V. und dem Sorbischen Institut.


Rückblick auf das Deutsche Trachtenfest 2019 in Lübben

Rund 2.500 Trachtenträger aus ganz Deutschland brachten vom 17. bis 19. Mai 2019 den Glanz von Stoffen und Farben und die Lebensfreude durch Musik und Tanz auf die Bühnen in der Stadt. Darüber hinaus gab es einen Trachtenumzug, einen Ökumenischen Gottesdienst und Tanzmusik für Jedermann am Abend.

Mit dem Fest rückten die Gastgeber ein Thema in den Fokus, das die Region seit jeher stark prägt. Der Spreewald ist eine traditionsreiche ländliche Trachtenregion mit zahlreichen sorbischen/wendischen Bräuchen, altem Handwerk und typischen Festen. Dies Trachtenträgern und Besuchern aus ganz Deutschland zu vermitteln und damit auf die Reiseregion Spreewald aufmerksam zu machen, war eines der Anliegen des Festes. Zugleich stellten sich anlässlich des Trachtenfestes auch Einheimische wichtige Fragen: Wer wird künftig Trachten tragen? Wie erhalten wir das Wissen über die Trachten? Welchen Wert haben sie für uns und was erzählen sie uns über unsere Vorfahren?


Feste und Brauchtumsveranstaltungen in Lübben


Kontakt
Keine Abteilungen gefunden.