Lübbener Stadtleben

In Lübben zu leben, ist ein bisschen wie jeden Tag Urlaub machen: Hier trifft man immer wieder auf Menschen von anderswo, die ihre "schönste Zeit des Jahres" im Spreewald verbringen. Die Lübbener genießen das - und laden ihre Gäste dazu ein, ins Stadtleben einzutauchen - sei es beim Feiern traditioneller Feste wie Zampern oder Maibaumstellen, beim Einkaufen auf dem regionalen Markt und in den Geschäften der City oder bei Sport- und Kulturveranstaltungen.

Zugleich wissen die Lübbener mit anzupacken - ob im Ehrenamt in zahlreichen Vereinen, in der Lokalpolitik, bei der auch die Jugend mitredet, oder in verschiedenen Bürgerinitiativen. Als wachsende "Stadt in der zweiten Reihe" (hinter dem Berliner Speckgürtel) freuen sie sich über viele neue Mitstreiter, die sich Lübben als grüne und vitale Stadt im Spreewald als Wohnsitz ausgesucht haben.

All das findet im angestammten Siedlungsgebiet der Sorben / Wenden statt. Der westslawische Stamm der Sorben / Wenden siedelte seit dem 6. Jahrhundert zwischen Oder und Elbe und prägt mit seiner Kultur, seiner Sprache und seinen Bräuchen die Region bis heute.

Kontakt
Keine Abteilungen gefunden.
Keine Ergebnisse gefunden.